Frau übernimmt Spaniens DC-Team

Aufmacherbild
 

Erstmals in der Geschichte des spanischen Tennis-Verbandes wird eine Frau die Geschicke des Davis-Cup-Teams leiten. Gala Leon Garcia, die 14 Jahre auf der WTA-Tour aktiv war, tritt in die Fußstapfen von Kapitän Carlos Moya, der nach dem Abstieg aus der Weltgruppe eine Vertragsverlängerung "aus persönlichen Gründen" ausschlägt. Moya hatte die mangelnde Einsatz-Bereitschaft der Top-Stars kritisiert. Das Karriere-High der nunmehr 40-Jährigen war im Jahr 2000 ein 27. Platz in der WTA-Rangliste.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen