Deutschland liegt 0:2 zurück

Aufmacherbild

Deutschland liegt im Davis Cup in der ersten Weltgruppen-Runde zuhause gegen Frankreich mit 0:2 zurück und muss auf ein Tennis-Wunder hoffen. Jan-Lennard Struff verliert in Frankfurt zum Auftakt gegen Gilles Simon mit 6:7 (4), 6:2, 8:6 (1), 2:6, 8:10. Danach unterliegt auch Philipp Kohlschreiber 4:6, 5:7, 6:7 (4) gegen Gael Monfils. 1:1 steht es in Lüttich zwischen Belgien und der Schweiz. Zuerst schlägt Laaksonen den Belgier Bemelmans. Danach siegt Darcis gegen Lammer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen