Briten im DC-Viertelfinale

Aufmacherbild

Großbritannien feiert im Davis Cup den ersten Sieg über die USA seit 1935. Andy Murray fixiert in San Diego mit einem 7:6(5), 6:7(3), 6:1 und 6:3 über Sam Querrey den 3:1-Endstand. Es war der zweite Einzel-Erfolg der Nummer sechs der Weltrangliste. Den dritten Zähler hatte James Ward gegen Querrey eingefahren. Für die US-Amerikaner hatte das Doppel Bob und Mike Bryan gewonnen. Im Viertelfinale bekommen es die Briten mit Italien, die Argentinien mit 3:1 ausschalteten, zu tun.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen