Djokovic: "Stan war der Chef"

Aufmacherbild

Novak Djokovic zollt seinem Achtelfinal-Gegner bei den Australian Open, Stanislas Wawrinka, nach dem Thriller über fünf Stunden und fünf Sätze großen Respekt, konnte die Erleichterung über den Viertelfinal-Einzug aber selbst nur schwer in Worte fassen. "Es ist schwierig, Worte für dieses unglaubliche Spiel zu finden. Ein solches Spiel, auf diesem Niveau - ein großes Lob an Stan Wawrinka", so der Titelverteidiger. Djokovic gibt danach auch ganz ehrlich zu: "Der Chef auf dem Platz war er."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen