Isner muss Melbourne auslassen

Aufmacherbild
 

Die USA werden im Herren-Bewerb der Australian Open nur mit einem gesetzten Spieler vertreten sein, weil John Isner verletzt absagen muss. Der 27-Jährige muss seine Teilnahme nun doch wegen eines Knochenrisses im Knie zurückziehen. Wegen der Blessur hatte der Aufschlagriese bereits beim Hopman Cup aufgeben müssen. Nach dem Rückzug von Isner, der bei den Australian Open als Nummer 13 gereiht gewesen wäre, ist aus US-Sicht nur noch Sam Querrey (22) gesetzt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen