Becker: Freude über ersten Sieg

Aufmacherbild

Mit einem Sieg gegen den Slowaken Lukas Lacko startet Novak Djokovic ins Grand-Slam-Turnier von Melbourne und beschert seinem Trainer Boris Becker die ersten Freuden im neuen Job. "Es war ein sehr natürliches, vertrautes Gefühl für mich", so Becker, der die Rückkehr in den Tennis-Zirkus genießt. Auch sein Schützling zeigt sich bislang zufrieden mit der Partnerschaft: "Ich hätte nicht gedacht, dass wir uns von Anfang an so gut verstehen. Ich bin total positiv überrascht von seiner Art."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen