Hewitt verliert nach Matchball

Aufmacherbild

Altstar Lleyton Hewitt muss sich bei den Australian Open trotz eines Matchballs bereits in der ersten Runde der Australian Open geschlagen geben. Der 32-jährige Lokalmatador macht gegen den an 24 gesetzten Andreas Seppi zwar einen 0:2-Satz-Rückstand wett, muss sich am Ende aber doch mit 6:7 (4), 3:6, 7:5, 7:5, 5:7 geschlagen geben. Juan Martin Del Potro (ARG/5) schlägt den US-Amerikaner Rhyne Williams nach anfänglichen Problem schlussendlich doch sicher mit 6:7 (1), 6:3, 6:4, 6:4.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen