Federer siegt gegen Davydenko

Aufmacherbild

Roger Federer übersteht auch die Hürde Nikolay Davydenko in der zweiten Runde der Australian Open. Der an zwei gesetzte Schweizer schlägt den ehemaligen Weltranglisten-Zweiten mit 6:3, 6:4, 6:4 und bekommt es nun mit Bernard Tomic mit dem nächsten gefährlichen Spieler zu tun. Das australische Ausnahme-Talent schlägt den Deutschen Daniel Brands 6:7 (4), 7:5, 7:6 (3), 7:6 (8). "Derzeit spiele ich gutes Tennis. Ich hoffe, dass werde ich auch im nächsten Match tun", ist Tomic zuversichtlich.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen