Djokovic stürmt ins Endspiel

Aufmacherbild
 

In beeindruckender Manier stürmt Titelverteidiger Novak Djokovic ins Endspiel der Australian Open. Der Weltranglisten-Erste aus Serbien deklassiert den an vier gesetzten Spanier David Ferrer nach nur 89 Minuten mit 6:2, 6:2, 6:1. Djokovic lässt keinen einzigen Breakball zu und macht mit 80:38 mehr als doppelt so viele Punkte wie sein Kontrahent. Im Kampf um seinen bereits vierten Titel in Melbourne trifft Djokovic entweder auf den Schweizer Roger Federer oder Olympia-Sieger Andy Murray.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen