Bryan-Brüder überraschend out

Aufmacherbild
 

Eine Sensation setzt es am Montag bei den Australian Open im Herren-Doppelbewerb. Die topgesetzten Bryan-Brüder Bob und Mike verlieren im Achtelfinale 6:7(9), 4:6 gegen die amerikanisch-südafrikanische Paarung Eric Butorac/Raven Klaasen. Die US-Brüder waren amtierender Titelverteidiger und triumphierten insgesamt sechs Mal in Melbourne. Zuletzt schieden die Weltranglisten-Ersten bei den Australian Open vor elf Jahren so früh aus. Von den letzten fünf Grand-Slam-Turnieren gewannen sie vier.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen