Melbourne bleibt im Free-TV

Aufmacherbild

Die Australian Open bleiben übertragungstechnisch fest in der Hand von Eurosport. Der paneuropäische Free-TV-Sender sichert sich vorzeitig bis 2021 die Rechte am ersten Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison. Des Weiteren hat sich der Kanal bis 2017 die Rechte an den Turnieren in Brisbane und Sydney gesichert, zudem wird der Hopman Cup ausgestrahlt. Auch die French Open in Paris sowie die US Open in New York werden von Eurosport übertragen, Wimbledon wird dagegen auf Sky gezeigt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen