Monfils gewinnt Fünfsatz-Krimi

Aufmacherbild

Gael Monfils hat gerade noch ein Erstrunden-Out bei den Australian Open abwenden können. Der an Nummer 17 gesetzte Franzose liegt gegen Landsmann Lucas Pouille bereits mit zwei Sätzen zurück, gewinnt aber schlussendlich 6:7 (7), 3:6, 6:4, 6:1 und 6:4. In Runde zwei trifft der 28-Jährige auf Jerzy Janowicz (POL), der Moriya (JPN) in vier Sätzen besiegt. Ebenfalls in fünf Sätzen setzt sich Vasek Pospisil durch. Der Kanadier zwingt Sam Querry (USA) mit 6:3, 6:7 (7), 2:6, 6:4, 6:4 in die Knie.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen