Marach bei Australian Open out

Aufmacherbild
 

Mit Oliver Marach muss sich am Montag der letzte Österreicher aus dem Doppelbewerb der Australian Open verabschieden. Der 34-jährige Grazer verliert im Achtelfinale mit seinem neuseeländischen Partner Michael Venus 4:6, 2:6 gegen die beiden Italiener Simone Bolelli und Fabio Fognini. Marach befindet sich allerdings in guter Gesellschaft: Auch für die topgesetzten Bryan-Brüder Bob und Mike ist im Achtelfinale Endstation. Die Titelfavoriten unterliegen Inglot/Mergea (GBR/ROU).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen