Italiener gewinnen Doppel-Finale

Aufmacherbild

Der Titel im Herren-Doppel der Australian Open geht an Italien. Simone Bolelli/Fabio Fognini gewinnen das Endspiel in Melbourne gegen die ebenfalls ungesetzten Franzosen Pierre-Hugues Herbert/Nicolas Mahut. Bolelli/Fognini setzen sich mit 6:4 und 6:4 durch. Sie kassieren für ihren Sieg knapp 400.000 Euro. Für die beiden Italiener ist er der erste Titelgewinn bei einem Grand-Slam-Turnier, der erste italienische Triumph seit Nicola Pietrangeli/Orlando Sirola in Roland Garros 1959.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen