Djokovic behält die Nerven

Aufmacherbild
 

Novak Djokovic zieht mit einem knappen 6:4, 7:5, 7:5-Erfolg über den Luxemburger Gilles Muller ins Viertelfinale der Australian Open ein. Der serbische Weltranglisten-Erste hat mit den starken Aufschlägen seines Kontrahenten einige Probleme, bewahrt aber bei den entscheidenden Punkten zu Satz-Ende jeweils die Nerven. Djokovic trifft nun auf den auf acht gesetzten Kanadier Milos Raonic, der den an zwölf gereihten Spanier Feliciano Lopez mit 6:4, 4:6, 6:3, 6:7 (7), 6:3 in die Knie zwingt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen