Dominic Thiem liefert Talentprobe ab

Aufmacherbild

Für Dominic Thiem ist zwar auch bei seinem zweiten ATP-Turnier bereits in Runde eins Endstation, er liefert aber eine ordentliche Talentprobe ab.

Der 18-jährige Niederösterreicher verliert am Dienstag bei dem mit 644.500 Dollar dotierten ATP-Turnier in Bangkok gegen den Finnen Jarkko Nieminen erst nach drei Sätzen und knapp zwei Stunden Spielzeit 1:6, 6:4, 5:7.

Zwei Punkte fehlen zum Sieg

Bei 5:4 im dritten Satz fehlten Thiem bei Aufschlag Nieminen und 30 beide gerade einmal zwei Punkte zum ersten Sieg auf der höchsten Turnier-Ebene.

Der 30-jährige Nieminen, aktuelle Nummer 46 der Welt, ließ dank seiner Routine aber nichts anbrennen und verhinderte eine Überraschung.

Dank Wild Card im Hauptbewerb

Thiem stand dank einer Wild Card überraschend im Hauptbewerb. Sein Tour-Debüt feierte der French-Open-Finalist der Junioren erst im Juli in Kitzbühel.

Damals musste er sich dem Spanier Daniel Gimeno-Traver in zwei Sätzen geschlagen geben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen