Isner stoppt Roddicks Siegeszug

Aufmacherbild

Der Erfolgslauf von Andy Roddick beim mit 553.125 Dollar dotierten Hartplatzturnier in Winston-Salem ist gestoppt. Der topgesetzte Amerikaner scheitert im Halbfinale an seinem Landsmann John Isner. Die Nummer vier des Turniers besiegt den ehemaligen Weltranglisten-Ersten, der nach 34 gewonnenen Aufschlagspielen erstmals gebreakt wurde, in zwei Sätzen mit 7:6(7) und 6:4. Der Finalgegner von Lokalmatador Isner wird im zweiten Halbfinale zwischen Robin Haase und Julien Benneteau ermittelt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen