Murray Weltranglisten-Dritter

Aufmacherbild

Andy Murray verbessert sich nach seinem US-Open-Sieg vom vierten auf den dritten Rang der Tennis-Weltrangliste und überholt damit Rafael Nadal. Mit 11.805 Zählern liegt weiterhin Roger Federer in Führung und baut trotz des Viertelfinal-Ausscheidens seinen Vorsprung auf Novak Djokovic (10.470) um mehr als 400 Punkte aus. Jürgen Melzer bleibt auf Rang 36, verliert aber im Doppel 16 Plätze und ist nur noch 30. Andreas Haider-Maurer verbessert sich auf Position 118.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen