Federer zieht ins Finale ein

Aufmacherbild
 

Roger Federer steht im Endspiel des mit 5,93 Millionen Euro dotierten ATP-World-Tour-Finals in London. Der Schweizer setzt sich in der Vorschlussrunde gegen den Spanier David Ferrer nach 1:25 Stunden Spielzeit mit 7:5 und 6:3 durch und kämpft im Endspiel um seinen sechsten Sieg beim letzten großen Turnier der Saison. Ausgeschieden sind hingegen die topgesetzten Bryan-Brüder Bob und Mike (USA). Im Halbfinale des Doppelbewerbs unterliegen sie Mirnyi/Nestor (BLR/CAN) 6:7(6), 4:6.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen