Ein Monat Pause für Djokovic

Aufmacherbild
 

Novak Djokovic muss ein Monat aussetzen. Der Serbe musste im Davis-Cup-Match gegen Juan Martin del Potro (ARG) wegen eines Riss eines Zwischenrippenmuskels aufgeben. Das lässt die Rufe für eine Reduzierung des aufgeblähten Tennis-Kalenders wieder lauter werden. Sogar ein Streik wird in Betracht gezogen. "Es ist eine Möglichkeit", meint Andy Murray. "Ich weiß von anderen Spielern, dass sie davor keine Angst haben. Lasst uns hoffen, dass es nicht soweit kommt."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen