Federer kämpft sich weiter

Aufmacherbild
 

Roger Federer steht beim ATP-1000-Turnier in Shanghai im Viertelfinale. Der topgesetzte Schweizer muss gegen seinen Landsmann Stanilas Wawrinka aber hart kämpfen. Nach verlorenem ersten Satz (4:6) erzwingt Federer mit einem 7:4 im Tie-Break einen Entscheidungssatz. Der ist mit 6:0 eine klare Sache für den Favoriten. Andy Murray zieht mit einem 6:2, 6:2-Sieg über Dolgopolov souverän in die Runde der letzten Acht ein. Dort trifft der Olympiasieger auf Radek Stepanek.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen