ATP-Preisgelder steigen stark an

Aufmacherbild

Die Preisgelder auf der ATP-Tour werden in der kommenden Saison erstmals die 100-Mio.-Dollar-Grenze (80,46 Mio. Euro) übersteigen. Das gibt die Vereinigung der Profi-Spieler am Freitag bekannt. Auch in den Folgejahren soll sich der Trend fortsetzen. Für das Jahr 2018 werden 135 Mio. Dollar (108,63 Mio. Euro) kalkuliert. Im Turnier-Kalender für 2015 finden sich zwei Events in Österreich wieder. Kitzbühel ist von 3. bis 9. August angesetzt, die Erste Bank Open (Wien) von 19. bis 25. Oktober.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen