Peya verliert Gstaad-Finale

Aufmacherbild

Der zweite ATP-Titel in Folge bleibt Alexander Peya verwehrt. Am Sonntag muss sich der 31-jährige Wiener an der Seite seines deutschen Doppelpartners Christopher Kas der tschechisch-slowakischen Paarung Frantisek Cermak/Filip Polasek mit 3:6,6:7(7) geschlagen geben. Vor einer Woche feierte Peya in Hamburg an der Seite von Oliver Marach seinen ersten Turniersieg auf der ATP-Tour. Im Einzel-Finale gewinnt Marcel Granollers gegen seinen spanischen Landsmann Fernando Verdasco 6:4, 3:6, 6:3.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen