Melzer in Cincinnati out

Aufmacherbild
 

Für Jürgen Melzer ist das Abenteuer Cincinnati schon wieder beendet. Österreichs Nummer eins muss sich beim mit 2,6 Millionen Dollar dotierten Masters-1000-Turnier bereits in der erste Runde geschlagen geben. Der Deutsch-Wagramer verliert gegen den Franzosen Gilles Simon in drei Sätzen mit 7:6 (3), 3:6 und 5:7. Die Nummer zwölf der Welt verwandelt nach 2:20 Stunden den ersten Matchball. Im letzten Jahr war für Melzer in Runde zwei Endstation.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen