Federer triumphiert in Paris

Aufmacherbild

Roger Federer triumphiert beim ATP-Masters-1000 in Paris-Bercy. Der Schweizer setzt sich am Sonntag im Finale gegen Lokalmatador Jo-Wilfried Tsonga mit 6:1 und 7:6(3) durch. Federer verwertet nach 1:25 Stunden seinen dritten Matchball zu seinem 69. ATP-Titel. Für Federer, der zum 99. Mal in einem Finale stand, ist es der zweite Titel in Folge und der dritte in diesem Jahr. In der Vorwoche konnte er sein Heim-Turnier in Basel gewinnen, zu Beginn des Jahres gewann Federer in Doha.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen