Marach/Peya gegen Bryan-Brüder

Aufmacherbild

Für Oliver Marach und Alexander Peya kommt es bei dem mit 2,072 Millionen Euro dotierten ATP-500-Turnier in Barcelona zu einem interessanten Aufeinandertreffen. Nachdem das an acht gesetzte ÖTV-Duo in der zweiten Runde 6:1, 4:6, 10:7 gegen die russisch-usbekische Paarung Michail Elgin/Denis Istomin gewonnen hat, wartet nun ein Duell mit den Bryan-Brüdern Bob und Mike. Die Weltranglisten-Ersten aus den USA setzen sich gegen David Marrero/Fernando Verdasco (ESP) mit 5:7, 6:2, 10:7 durch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen