Nadal sagt für Marach-Match ab

Aufmacherbild
 

Oliver Marach bekam es bei dem mit 455.775 Dollar dotierten ATP-Turnier in Sao Paulo doch nicht mit Superstar Rafael Nadal zu tun. Der Spanier sagte wegen Knieproblemen sein Antreten im Viertelfinale des Doppelbewerbs ab. Dort hätte Nadal an der Seite von David Nalbandian gegen Marach und dessen argentinischen Horacio Zeballos gespielt. Zeballos schlug Nadal am Sonntag im Einzel-Finale von Vina del Mar in drei Sätzen und holte dadurch seinen ersten ATP-Titel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen