Isner gewinnt in Winston-Salem

Aufmacherbild

John Isner gewinnt am Samstag das Endspiel des mit 553.125 Dollar dotierten ATP-Hartplatz-Turniers von Winston-Salem 4:6, 6:3, 6:4 gegen den französischen Qualifikanten Julien Benneteau. Für den an vier gesetzten US-Amerikaner ist es der insgesamt dritte ATP-Titel. Im Halbfinale sorgte der Aufschlag-Kanonier mit seinem Sieg über Andy Roddick für eine Überraschung. Für Isner ist das Turnier in North Carolina ein echtes Heimturnier, ist er doch im nahegelegenen Greensboro aufgewachsen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen