Simon und Almagro im Finale

Aufmacherbild
 

Der an vier gesetzte Franzose Gilles Simon und der Spanier Nicolas Almagro bestreiten am Sonntag das Endspiel des mit 1,115 Millionen Dollar dotierten ATP-Sandplatz-Turniers von Hamburg. Simon setzt sich in seinem Halbfinal-Spiel gegen den an vier gesetzten Russen Michail Youzhny mit 3:6, 6:3, 6:1 durch. Almagro, die Nummer drei des Turniers, besiegt seinen Landsmann Fernado Verdasco mit 6:4, 6:1. Verdasco eliminierte am Freitag im Viertelfinale Vorjahrs-Finalist Jürgen Melzer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen