Fischer im Neapel-Achtelfinale

Aufmacherbild
 

Martin Fischer steht beim ATP-Challenger in Neapel im Achtelfinale. Sein Auftaktgegner, der als Nummer fünf gesetzte Italiener Alessandro Giannessi, muss beim Stand von 4:6, 0:2 aufgeben. Damit trifft der 25-jährige Vorarlberger im Achtelfinale des mit 30.000 Euro dotierten Sandplatz-Turniers auf Maxime Authom. Der Belgier behält gegen den Litauer Laurynas Grigelis mit 6:7(3), 6:4 und 6:4 die Oberhand. Fischer ist der einzige ÖTV-Spieler in Italien.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen