Fischer verpasst Sensation

Aufmacherbild
 

Martin Fischer verpasst beim ATP-Turnier in Gstaad eine Riesen-Sensation. Der 25-jährige Vorarlberger muss sich im Achtelfinale dem topgesetzten Janko Tipsarevic erst nach über zweieinhalb Stunden Spielzeit mit 6:4, 6:7(1), 3:6 geschlagen geben. Fischer feierte in der ersten Runde gegen Sandro Ehrat (SUI) seinen ersten Hauptbewerbs-Sieg bei einem ATP-Turnier. Tipsarevic, der Serbe ist die aktuelle Nummer acht der Welt, trifft nun auf den tschechischen Qualifikanten Jan Hernych.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen