Fischer verliert in Doha-Quali

Aufmacherbild
 

Kein versöhnlicher Jahresabschluss für Martin Fischer. Der Vorarlberger muss in der Qualifikation für das mit 1,024 Millionen Dollar dotierte Turnier in Doha bereits in Runde eins die Segel streichen. Zwar zwingt der Davis-Cup-Spieler den auf Nummer eins gesetzten Deutschen Matthias Bachinger im ersten Satz ins Tiebreak, muss dieses aber mit 2:7 verloren geben. Den zweiten Durchgang entscheidet Fischer mit 6:3 für sich, um dann im letzten Satz mit eben diesem Ergebnis zu verlieren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen