Ferrer gewinnt in Buenos Aires

Aufmacherbild

Der 29-jährige David Ferrer gewinnt in Buenos Aires den 13. ATP-Titel seiner Karriere. Der topgesetzte Spanier besiegt am Sonntag im Endspiel des mit 484.100 Dollar dotierten Sandplatz-Events seinen an zwei gereihten Landsmann Nicolas Almgaro 4:6, 6:3, 6:2. Der Weltranglisten-5. Ferrer darf sich über 82.900 Dollar Preisgeld freuen. Damit bleibt der drei Jahre jüngere Almagro, der im Vorjahr in Buenos Aires triumphierte, auch nach dem neunten Aufeinandertreffen mit Ferrer ohne Sieg.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen