14. ATP-Titel für David Ferrer

Aufmacherbild
 

David Ferrer gewinnt das ATP-500-Turnier (Sand, 1,155 Mio. US-Dollar) im mexikanischen Acapulco. Im rein spanischen Finale setzt sich der als Nummer eins gesetzte 29-Jährige gegen Fernando Verdasco in nur 1:09 Stunden Spielzeit klar mit 6:1 und 6:2 durch. Ferrer sichert sich damit den dritten Acapulco-Titel in Folge. Insgesamt hält der Spanier nun bei 14. Erfolgen auf der ATP-Tour. In diesem Jahr gewann der Sandplatz-Spezialist bereits in Auckland (NZL) und Buenos Aires (ARG).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen