Federer sagt für Toronto ab

Aufmacherbild
 

Nach dem verletzten Rafael Nadal sagt auch Roger Federer für das Masters in Toronto ab. Der Weltranglisten-Erste erklärt nach seinem Marathon-Match im Halbfinale des olympischen Turniers, dass er nicht nach Kanada reisen werde: "Ich brauche Zeit, mich zu erholen." Federer kämpft am Sonntag gegen Lokalmatador Andy Murray um Olympia-Einzel-Gold. Schon vergangene Woche musste Nadal absagen. "Ich bin noch nicht bereit zu spielen und setze meine Reha und mein Training fort", meinte der Spanier.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen