Federer sagt für Toronto ab

Aufmacherbild

Nach dem verletzten Rafael Nadal sagt auch Roger Federer für das Masters in Toronto ab. Der Weltranglisten-Erste erklärt nach seinem Marathon-Match im Halbfinale des olympischen Turniers, dass er nicht nach Kanada reisen werde: "Ich brauche Zeit, mich zu erholen." Federer kämpft am Sonntag gegen Lokalmatador Andy Murray um Olympia-Einzel-Gold. Schon vergangene Woche musste Nadal absagen. "Ich bin noch nicht bereit zu spielen und setze meine Reha und mein Training fort", meinte der Spanier.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen