Preisgeld-Rekord durch Djokovic

Aufmacherbild

Novak Djokovic ist nach seinem imposanten Erfolgslauf der neue Tennis-Krösus. Der 24-Jährige stellt mit dem Triumph bei den US Open einen neuen Preisgeld-Rekord der ATP-Tour auf. Nach 64 Siegen in 66 Spielen und drei Grand Slams in Australien, Wimbledon sowie New York hält der Weltranglisten-Erste bei 10,6 Millionen Dollar (7,77 Mio. Euro). Damit überflügelt Djokovic seine Widersacher Rafael Nadal (2010) und Roger Federer (2007), die mit je 10,2 Mio. Dollar (7,48 Mio. Euro) das Jahr beendeten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen