Djokovic in Monte Carlo dabei

Aufmacherbild

Die Veranstalter des ATP-Masters-1000 von Monte Carlo dürfen aufatmen. Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat sein Antreten im Fürstentum bestätigt. Zuletzt war über eine mögliche Absage spekuliert worden, da den Serben eine Knöchelverletzung plagte. Der 25-Jährige greift damit in Runde zwei in das mit 2,646 Mio. Euro dotierte Sandplatz-Turnier ein, wo ihn Mikhail Youzhny erwartet. Der Russe gewann sein Erstrunden-Duell mit Daniel Gimeno-Traver (ESP) 6:4 und 6:0.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen