Djokovic holt 32. Turniersieg

Aufmacherbild
 

Novak Djokovic gewinnt das ATP-Turnier in Peking. Er setzt sich im Finale gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga in zwei Sätzen durch. Den ausgeglichenen ersten Satz sichert sich der Serbe nach über einer Stunde Spielzeit mit 7:4 im Tie-Break. Im zweiten lässt Tsonga etwas nach, Djokovic gewinnt mit 6:2. Für den Weltranglisten-Ersten ist es der 32. Turniersieg seiner Karriere, nach den Australian Open, Miami und Toronto der vierte in diesem Jahr.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen