Del Potro verschiebt Comeback

Aufmacherbild

Juan Martin del Potro kehrt nach seiner Handgelenks-OP im März nicht wie erwartet bei der "Asien-Tournee" auf die ATP-Tour zurück. "Obwohl die Genesung des Handgelenks sehr gut voranschreitet, benötige ich noch etwas mehr Zeit, um jenes Wettkampfniveau zu erreichen, damit ich Woche für Woche antreten kann", verkündet der Argentinier via "Facebook". Der 25-Jährige, aktuell Nummer 14 der Weltrangliste, sagt damit für die Turniere in Kuala Lumpur, Tokio und Shanghai ab.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen