Federer gewinnt in Cincinnati

Aufmacherbild
 

Roger Federer sichert sich den Sieg des ATP-Masters-1000 in Cincinnati. Im Traumfinale setzt sich der Weltranglisten-Erste gegen seinen Verfolger Novak Djokovic in zwei Sätzen durch. Der Schweizer erwischt einen hervorragenden Start und lässt dem Serben im ersten Satz keine Chance. Nach nur 20 Minuten stellt Federer auf 6:0. Djokovic hat nicht einmal einen Breakball. Satz zwei gestaltet sich wesentlich ausgeglichener. Im Tie-Break setzt sich Federer schließlich mit 9:7 durch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen