Freud und Leid für ÖTV-Asse

Aufmacherbild

Andreas Haider-Maurer übersteht die Auftaktrunde des Challengers in Casablanca ohne Mühe. Der an zwei gesetzte Niederösterreicher lässt seinem spanischen Kontrahenten Enrique Lopez-Perez keine Chance und fertigt diesen beim 30.000-Dollar-Hartplatz-Event souverän mit 6:3 und 6:1 ab. Dagegen kommt für Marc Rath früh das Aus. Der 22-Jährige gewinnt zwar den ersten Satz gegen den Italiener Alessio di Mauro mit 6:3, muss sich in den Folge-Durchgängen aber mit 1:6 und 0:6 geschlagen geben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen