Fischer in Frankreich früh out

Aufmacherbild

Für Martin Fischer ist der Einzel-Bewerb des ATP-Challenger in Aix en Provence (64.000 Euro/Sand) nach der 1. Runde vorbei. Der Vorarlberger unterliegt am Montag dem französischen Lokalmatador Axel Michon nach hartem Kampf 2:6, 7:5, 4:6. Im dritten Satz gelingt dem Wildcard-Spieler das entscheidende Break zur 5:4-Führung. nach 2:24 Stunden verwandelt Michon den Matchball. Im Doppel ist Fischer mit Andreas Beck aus Deutschland am Start. Philipp Oswald spielt mit dem Deutschen Dominik Meffert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen