Fischer in Frankreich früh out

Aufmacherbild
 

Für Martin Fischer ist der Einzel-Bewerb des ATP-Challenger in Aix en Provence (64.000 Euro/Sand) nach der 1. Runde vorbei. Der Vorarlberger unterliegt am Montag dem französischen Lokalmatador Axel Michon nach hartem Kampf 2:6, 7:5, 4:6. Im dritten Satz gelingt dem Wildcard-Spieler das entscheidende Break zur 5:4-Führung. nach 2:24 Stunden verwandelt Michon den Matchball. Im Doppel ist Fischer mit Andreas Beck aus Deutschland am Start. Philipp Oswald spielt mit dem Deutschen Dominik Meffert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen