Son of a biscuit? - Verwarnung!

Aufmacherbild

Eine kuriose Verwarnung erhielt Donald Young in seinem Challenger-Viertelfinale gegen Alexander Zverev. Der US-Amerikaner bezeichnete die deutsche Junioren-Hoffnung beim Spielstand von 6:4, 2:1 und 30:15 als "Son of a biscuit, man! Biscuit man, biscuit!" Der Stuhlschiedsricher konnte diese Neuinterpretation eines geläufigen Schimpfworts nicht würdigen und verwarnte das ehemalige Wunderkind. Young quittierte die Entscheidung mit einem wenig freundlichen "Crap" und gewann Satz zwei mit 7:5.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen