Djokovic gewinnt ATP-Tour-Finale

Aufmacherbild
 

Novak Djokovic gewinnt die ATP World Tour Finals in London. Der serbische Weltranglisten-Erste setzt sich in einem hart umkämpften Endspiel in 2:14 Stunden gegen die Nummer zwei der Welt, Roger Federer, mit 7:6(6) und 7:5 durch. Der Schweizer liegt in beiden Sätzen mit Break in Führung, kann diesen Vorsprung aber nicht zum Satzgewinn nutzen. Für den 25-jährigen Djokovic ist es der zweite Triumph beim Abschluss-Event der ATP Tour nach dem Sieg im Jahr 2008, Federer verpasst Titel Nr. 7.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen