Anderson siegt in Winston-Salem

Aufmacherbild
 

Kevin Anderson gewinnt das mit 616.210 Dollar dotierte ATP-250-Turnier in Winston-Salem. Im Endspiel schlägt der an 2 gesetzte Südafrikaner, der wegen seiner verspäteten Nennung nur dank einer Wild Card im Hauptbewerb stand, den französischen Qualifikanten Pierre-Hugues Herbert mit 6:4, 7:5. Für den Weltranglisten-15. ist es der erste Titel in dieser Saison bzw. der dritte seiner Karriere. Bei den US Open wäre der 29-Jährige ein möglicher Drittrunden-Gegner von Dominic Thiem.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen