Thiem pirscht sich an Melzer ran

Aufmacherbild
 

Dominic Thiem ist drauf und dran, Österreichs Nummer 1 im Tennis zu werden. Der 20-Jährige verbessert sich in der aktuellen ATP-Weltrangliste um vier Plätze und wird an 80. Stelle geführt. Damit trennen ihn nur noch sieben Ränge bzw. 23 Zähler von Jürgen Melzer, der 13 Plätze verliert und nur noch an 73. Position liegt. Andreas Haider-Maurer büßt drei Ränge ein und ist 113. An der Spitze führt weiterhin der Spanier Rafael Nadal vor Novak Djokovic (SRB) und Stanislas Wawrinka (SUI).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen