Federer als großer Verlierer

Aufmacherbild

Die aktuelle Weltrangliste der ATP weist Roger Federer als großen Verlierer der letzten beiden Wochen aus. Der Schweizer büßt zwei Plätze ein und wird noch an fünfter Position geführt. Zuletzt war er im Juni 2003 so weit hinten gereiht. An der Spitze thront weiter Novak Djokovic vor Wimbledon-Triumphator Andy Murray, David Ferrer ist neuer Dritter (Career High). Jürgen Melzer verbessert sich um vier Plätze und liegt an Position 33, Andreas Haider-Maurer rückt auf Platz 98 (zuletzt 108) vor.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen