Gasquet im Finale von Toronto

Aufmacherbild
 

Richard Gasquet steht im Finale des mit 3,218 Millionen Dollar dotierten ATP-Masters von Toronto. Der an Nummer 14 gesetzte Franzose setzt sich nach 83 Minuten mit 7:6 (3) und 6:3 gegen John Isner (USA-8) durch. Vor allem mit 83 Prozent gewonnener Punkte nach dem eigenen Service kann der 26-Jährige überzeugen. Gasquet, der zum ersten Mal seit sechs Jahren in ein Masters-Finale einzieht, trifft im Finale nun auf Novak Djokovic, der seinen serbischen Landsmann Janko Tipsarevic 6:4, 6:1 besiegt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen