Thiem scheitert an Robredo

Aufmacherbild

Für Dominic Thiem ist in der zweiten Runde des ATP-1000-Turniers von Miami Endstation. Der Niederösterreicher muss sich Tommy Robredo, Nummer 16 der Setzliste, nach einer Stunde und 41 Minuten mit 4:6, 6:7 (8) geschlagen geben. Der 20-Jährige führt im zweiten Satz bereits mit 5:2, ehe sich einige Fehler in sein Spiel einschleichen und den Spanier wieder zurück in die Partie bringen. Im Tiebreak kann Thiem zwei Satzbälle nicht nutzen. Robredo setzt sich schlussendlich mit 10:8 durch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen