Thiem tritt Asien-Reise an

Aufmacherbild
 

Entwarnung bei Dominic Thiem. Österreichs Nummer eins hat seine zuletzt aufgekommene Verkühlung überstanden und wird am Mittwoch die Reise nach Asien antreten. "Er fliegt sicher. Die Nase ist frei und er hat keine Halsschmerzen mehr", so Coach Günter Bresnik zur "APA". Der 22-Jährige sei nach dem Achtelfinale gegen Andreas Haider-Maurer in St. Petersburg krank geworden, zog aber dennoch ins Halbfinale ein. Er hatte laut Bresnik kein Fieber, aber Nasenprobleme sowie Ohren- und Gliederschmerzen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen